Meldeauskünfte - ZEMA

ZEMA - Melderegisterauskunft

 

Melderegisterauskünfte können über das System ZEMA nur von Großkunden und Behörden eingeholt werden. Privatpersonen können diese nur auf schriftlichem Anfrageweg stellen.

 

Wer sind Großkunden, Behörden und Privatpersonen?

 

Unternehmen und Anwaltskanzleien, die regelmäßig und in größeren Umfang Melderegisterauskünfte benötigen. Sie können sich bei d-NRW registrieren lassen. Dieser Service ist kostenpflichtig (6,00 €). Für weitere Informationen nutzen Sie die folgende Seite: www.zemaonline.de .

 

Behörden können für die Wahrnehmung ihrer Aufgaben erforderliche Melderegisterdaten kostenlos nachfragen. Für weitere Informationen: www.d-nrw.de/projekte-referenzen/meldewesen/meldeportal-behoerden.html .

 

Privatpersonen können nur aufgrund einer schriftlichen Anfrage oder einer persönlichen Vorsprache beim Einwohnermeldeamt Meldeanfragen stellen. Es werden Name, Vorname, alte Anschrift und evtl. das Geburtsdatum der gesuchten Person benötigt. Diese Auskunft ist kostenpflichtig (11,00 €).  

 

Bei einem Auskunftsersuchen erhält jede Person Auskunft über Vor- und Familiennamen, Doktorgrad, und Anschriften einzelner Einwohner der Stadt, es sei denn, dass eine Übermittlungs- und Auskunftssperre besteht.

 

Archivauskünfte:

 

Sind die gespeicherten Daten älter als 5 Jahre, ist eine Archivauskunft notwendig. Hier lassen Sie uns bitte per Post alle Unterlagen zukommen. Die Gebühr beträgt 20,00 €.

 

Erweiterte Meldeauskünfte:

sind nur mit Nachweis des rechtlichen bzw. berechtigten Interesses möglich. Die Gebühr beträgt 15,00 €.

 

 


 

Ansprechpartner

Angelika Wollseifen

Sachbearbeiterin
Telefon:02427/ 809-11
Fax:02427/ 809-47
Email:
geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
 

Ansprechpartner

Stephanie Blum

Sachbearbeiterin
Telefon:02427/ 809-51
Fax:02427/ 809-47
Email:
geschützte E-Mail-Adresse als Grafik