08. Kalenderwoche 2013

 

Das närrische Treiben ist vorbei - phantasievolle bunte Wagen und Fußgruppen waren überall in den Karnevalszügen zur Freude des jecken Publikums zu sehen.
Die Sicherung der Umzüge wurde durch die Polizei geleistet, allerdings ist diese Aufgabe ohne Unterstützung durch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Nideggen nicht zu leisten. Ich danke allen Feuerwehrfrauen und -männern, die mit dafür gesorgt haben, dass alle Züge ohne Zwischenfälle abgelaufen sind.

 

Dank der Unterstützung von RWE Deutschland ist das Solarkataster für die Stadt Nideggen jetzt online und für alle Bürgerinnen und Bürger nutzbar. Jeder hat jetzt die Möglichkeit, sich umfassend über das Solarenergiepotential der eigenen Dachflächen zu informieren. Die Informationen beziehen sich sowohl auf solarthermische Anlagen als auch auf Photovoltaik-Anlagen. Das Solarpotential-Dachkataster finden Sie auch hier. Ausgespart ist die historische Altstadt, da dort die Auflagen in der Regel keine Solarmodule auf DÄchern zulassen.
Im Rahmen der Informationsveranstaltung am 14.02.2013 ist darauf hingewiesen worden, dass der Bund künftig Förderprogramme auflegt, die auch Speichermöglichkeiten begünstigen. Dies ist sicher auch eine Alternative zur Einspeisung. Ansprechpartner für Ihre Fragen in der Verwaltung ist Peter Esser, 02427/809-33 oder geschützte E-Mail-Adresse als Grafik .

 

Zu 700 Jahre Stadt Nideggen finden sie immer aktuellen Informationen auf der Internetseite www.nideggen1313.de.

 

Am 28. Februar 2013 um 20.00 Uhr liest der Krimiautor Guido M. Breuer im Brauhaus Naashorn in Nideggen aus seinen Werken. Diese Krimilesung ist in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Aurel zustande gekommen. Sie kennen die Krimis in und um Nideggen, wie z.B. All die alten Kameraden, nicht? Dann lassen Sie sich diesen Abend nicht entgehen! Nicht nur Mord und kriminalistisches Gespür spiegeln sich in diesen Krimis wieder, auch viel über historische Hintergründe wird es zu entdecken geben. Der Kartenvorverkauf läuft in der Buchhandlung und im Restaurant Naashorn.
Schon entdeckt - das Bier zur 700 Jahr Feier? Die Cramer Brauerei hat anlässlich der 700 Jahr Feier ein spezielles Etikett entwickelt. So wird das Bier zum Werbeträger für unsere Stadt über die Grenzen hinaus. Ausgeschenkt wurde das Bier bereits bei den Veranstaltungen der KG Burgjecke in der Mehrzweckhalle.

 

Zahlreiche Nachfragen haben mich erreicht, ob es auch Fahnen für die 700 Jahr Feier gibt. Dankenswerterweise kümmert sich die Geschäftsgemeinschaft Nideggen um dieses Thema. Sobald Fahnen bestellt werden können, werde ich Sie hier informieren.

 

Der Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr ist eingetroffen. Nach einigen Recherchen war es möglich, ein gebrauchtes Fahrzeug zu erstehen, welches natürlich technisch in einwandfreiem Zustand ist und ausstattungsmäßig alle Anforderungen erfüllt. Neben dem Mannschaftstransport kann damit auch eine wichtige Aufgaben erfüllt werden, die die Feuerwehr für das Ordnungsamt übernimmt, nämlich das Einfangen von streunenden Tieren.

neuer Feuerwehrtransporter

Abschied und Neubeginn: auch an der Realschule Nideggen hat es Veränderungen gegeben. Zum 31.01.2013 ist die Rektorin Christa-Maria Goergens in den Ruhestand getreten. Neuer Schulleiter an der Realschule Nideggen ist nun Georg Lauf. Einen guten Start und viel Erfolg von dieser Stelle.

 

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den nahenden Frühling

 

Ihre Bürgermeisterin

 

Ansprechpartner

Marco Schmunkamp

Bürgermeister
Telefon:02427/ 809-27
Fax:02427/ 809-47
Email:
geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
 
 
 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos