30. Kalenderwoche 2013


                     Die Bürgermeisterin informiert

Auch während der vergangenen zwei Wochen gab es in unserer Stadt wieder viel zu entdecken und zu erleben und das schöne Sommerwetter hat den Rahmen für die verschiedenen Veranstaltungen geschaffen.

Die Ausstellung von Tim Ketzer im Dürener Tor wurde am 12.07. eröffnet. Die fotografischen Werke von Tim Ketzer sind einzigartig in ihrer Machart und einmalig in ihrem Ausdruck. Neben anderen Fotografien zeigt uns der Künstler mit seinem großformatigen Foto einen ganz neuen und sehr spektakulären Blick auf unsere Burg. Der Besuch dieser Fotoausstellung, die noch bis zum 04. August 2013 zu sehen ist, lohnt sich auf jeden Fall!

Der Kräutermarkt im Rahmen der 700 Jahr Feier auf dem Marktplatz war ein Anziehungspunkt für Menschen von nah und fern. Viele Familien freuten sich über die vielfältigen Angebote rund um das Thema Kräuter. Im Burgenmuseum gab es unter dem Motto „Riechen – Schmecken – Fühlen“ Kräuter- und Naturerlebnis zum Mitmachen. Von der Herstellung von Seife, dem Genuss von Kräutererfrischungen bis hin zur Kräuterführung wurde viel geboten.

Das Konzert des Kirchenchors in der Nideggener Kirche mit historischen Liedern und Musikstücken war ebenso gut besucht, wie das diesjährige Tollrock Festival auf der schönen Aussicht. Wer nach all dem eine Erfrischung brauchte, war am Badestrand von Eschauel und im Freibad Abenden gut aufgehoben.

Die Schülerinnen und Schüler der Adolf Kolping Schule und der Realschule Nideggen feierten in der letzten Woche ihren Schulabschluss. Bei der Zeugnisverteilung gab es viel Grund stolz zu sein – auf die Leistungen der Schülerinnen und Schüler, die gute Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer und die Lernmöglichkeiten, die in unserem Schulzentrum und durch gute Kooperationen mit Betrieben in unserer Stadt bestehen. So bleibt mir nur noch einmal von dieser Stelle aus, allen Schülerinnen und Schülern viel Freude und Erfolg für ihren weiteren Lebensweg zu wünschen!

Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule hatten für den Festakt zur 700 Jahr Feier ein Bänkellied getextet und dazu Bilder gemalt. Der Text dieses Bänkelliedes und die dazugehörigen Bilder haben nun auch einen Platz im Rathaus gefunden. Im Erdgeschoß des Rathauses können Sie die Werke der Schüler bewundern.

Auch die Kinder der Gemeinschaftsgrundschule Burgblick waren künstlerisch aktiv. Im Rahmen des Wettbewerbs „Biber sucht Kunst“, der von der Biologischen Station im Kreis Düren in Kooperation mit der Internationalen Kunstakademie Heimbach initiiert wurde, erhielten sie in ihrer Altersgruppe den 2. Preis mit der Plastik „Unser fantastischer Kunstbiber“. Dazu gratuliere ich ganz herzlich.

Der Kreis Düren verlieh auch in diesem Jahr wieder den Ehrenpreis für Soziales Engagement. Aus unserer Mitte wurden Matthias Schieffer aus Schmidt und Dieter Scheidtweiler aus Rath mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Meinen herzlichen Glückwunsch. Die Preisträger engagieren sich – wie viele andere auch in unserer Stadt – in besonderer Weise für die Menschen und deren Anliegen und leisten mit ihrem Engagement einen großen Beitrag zur Stärkung des Zusammengehörigkeitsgefühls in unserer Gesellschaft. Lesen Sie dazu auch den ausführlichen Bericht in dieser Ausgabe.

Die Ehrenamtler sind weiter aktiv! Auch und gerade in Bereichen, in denen die Stadt Nideggen nicht mehr tätig werden darf, weil es sich um so genannte freiwillige Ausgaben handelt, die die Stadt nicht mehr zahlen darf. Für einige Ortsteile ist vor Jahren beschlossen worden, diesen Freiwilligen eine Pflegepauschale für ihre Arbeit zur Verfügung zu stellen. Dies ist heute leider nicht mehr möglich. Trotz allem brauchen diese Gruppen Gerätschaften, damit sie die von ihnen übernommenen Arbeiten leisten können. In Nideggen hat sich jetzt auch eine Gruppe Freiwilliger zusammengefunden. Sie brauchen einen Rasenmäher und einen Freischneider. Wer durch Sach- oder Geldspenden das Engagement dieser Gruppe unterstützen will und vielleicht sogar selbst tätig werden möchte, meldet sich bitte telefonisch oder per E-Mail bei mir (02427/ 809-27 oder geschützte E-Mail-Adresse als Grafik) oder wendet sich direkt an den Ortsvorsteher Sigurd Nießen (02427/ 8127 oder geschützte E-Mail-Adresse als Grafik).

Heute heißt es immer so neudeutsch – SAVE THE DATE. Ich halte es lieber mit dem deutschen: Merken Sie sich diese Termine vor!

Am 03.08.2013 um 11.00 Uhr und 14.00 Uhr Circus-Vorstellung „ZappZarap“ auf der schönen Aussicht– erleben Sie, was Kinder in einer Woche ihrer Ferienfreizeit erlebt und gelernt haben.

14.08.2013 ab 15.00 Uhr Netzwerk-Café für Senioren und andere Interessierte in den Räumen der DGA an der Jugendherberge.

27.09.2013 Benefizkonzert des Projektorchesters Eifel auf dem Markt in Nideggen.

28.09.2013 Beatles Coverband Hard Days Night auf dem Markt in Nideggen.

05.10.2013 WDR Lokalzeitwanderung

Nähere Angaben zu diesen Terminen und viele weitere Termine in den verschiedenen Ortsteilen finden Sie hier auf unserer Internetseite im Veranstaltungskalender oder im Druckexemplar, welches im Rathaus ausliegt.

Sommerlichen Temperaturen können wir nun genießen; nutzen Sie die Zeit für einen Besuch im Freizeitbad Abenden oder am Badestrand Eschauel.

Ich wünsche Ihnen eine gute Sommerzeit!

Ihre Bürgermeisterin

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos