50. Kalenderwoche 2013

Die Bürgermeisterin informiert


Die Vorweihnachtszeit hat begonnen, überall finden Weihnachtsmärkte statt. Auch in Nideggen kann am 3. Adventwochenende noch einmal der Weihnachtsmarkt besucht werden. Die Schausteller und Geschäftsleute haben sich besondere Mühe gegeben den wunderschönen historischen Stadtkern weihnachtlich herzurichten. Kommen Sie vorbei und genießen Sie die besinnliche Atmosphäre. Und wenn Sie schon mal da sind, dann besuchen Sie doch die neue Ausstellung im Zülpicher Tor. Der Künstler Ouali Bouchta hat sich im Zülpicher Tor eingerichtet. Er fertigt wunderschöne Tiki, Masken und Skulpturen vorwiegend aus Holz und hat am 07. Dezember seine Ausstellung eröffnet. Ich verspreche Ihnen der Besuch lohnt sich!

Neu eingerichtet haben sich in der ersten Dezemberwoche auch ein paar Mitarbeiterinnen im Rathaus der Stadt Nideggen. Im Rahmen organisatorischer Veränderungen fanden am 05. und 06. Dezember die Umzüge statt. Die Veränderungen waren notwendig um interne Arbeitsprozesse zu optimieren und Schnittstellen besser nutzen zu können. Das neue Organigramm finden Sie auf der Internetseite der Stadt Nideggen unter www.nideggen.de.

Als Bürgermeisterin bin ich leider häufig dazu gezwungen schlechte Nachrichten zu übermitteln oder schwierige Entscheidungen zu rechtfertigen. So war es auch in der Schulverbandsversammlung der Gereonschule in Boich am 02.12.2013. Auf der Tagesordnung stand die Schließung der Schule zum Schuljahr 2015/2016. Auf viele Fragen der besorgten Eltern haben wir heute noch keine Antwort. Ich möchte Ihnen aber versichern, dass alle Beteiligten sich bemühen werden für jedes Kind einen guten Platz an einer anderen Schule zu finden.

Bürger haben mich auf die MFN-Info 2/2013 Aufmerksam gemacht, in der unter anderem berichtet wird, dass Herr Ballast in seiner Funktion als Beauftragter für die Stadt Nideggen an Stelle des Rates mir als Bürgermeisterin zum Abschied ein Geschenk gönnte: „Sie durfte rund 20.000 € als Repräsentationsaufwand für die 700 Jahr-Feier ausgeben“. Die in dieser Info bezeichneten 20.000 € sind im Haushalt 2013 als Ansatz für das Jahr 2012 eingetragen. Ausgegeben wurde von dieser Summe aufgrund der haushaltslosen Zeit kein Cent. Die gesamten Ausgaben für die 700 Jahrfeier wurden im Jahr 2013 getätigt, belaufen sich - wie im Haushalt 2013 eingeplant - auf ca. 14.000 € und wurden vollständig durch Spenden und Sponsoring gedeckt. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Nideggen, die an den Veranstaltungstagen der 700 Jahrfeier im Einsatz waren haben ihren „Dienst“ ehrenamtlich außerhalb ihrer Arbeitszeit verrichtet sowie Material- und Sachspenden getätigt. Die gute Resonanz und die positive Presse auf die 700 Jahrfeier kommt dem Image der Stadt zu Gute.

Im Rahmen der 700 Jahrfeier war ehrenamtliches Engagement, nicht nur meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch von vielen helfenden Händen notwendig und vorhanden. Ansprechen möchte ich an dieser Stelle die Damen des Pfarrgemeinderates, die bei der offenen Frühstückstafel am Festaktwochenende geholfen haben aber auch die vielen Vereine aus dem Stadtgebiet, die sich so viel Mühe gegeben haben den Umzug am Festaktsonntag zu verschönern. Aber nicht nur hier, sondern auch an vielen anderen Stellen findet in unserer Stadt viel Ehrenamt statt; bei der Grünpflege in den Ortsteilen, der Wartung und Pflege städtischer Einrichtung oder der Betreuung und Unterstützung hilfebedürftiger Menschen. Am Tag des Ehrenamtes, der am 05. Dezember 2013 gefeiert wurde, konnten wir dank einer Spendenaktion des dm-Marktes in Nideggen diesen Menschen einmal „Danke“ sagen. Im nächsten Rureifel Rundblick werden wir über die Veranstaltung und die Preisträger ausführlich berichten.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Adventszeit.

Ihre Bürgermeisterin
Margit Göckemeyer

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos