Sperrmüll

Eine Sondergebühr für Sperrmüll wird nicht erhoben. Die Sperrmüllabholung wird nach Anmeldung bei der RegioEntsorgung terminiert. Die Inanspruchnahme der Sperrmüllabholung ist pro genutztem Restmüllgefäß 2-mal im Jahr kostenlos. Das Volumen pro Abfuhr darf 3 m³ nicht überschreiten.

Jede weitere Sperrgutabholung ist kostenpflichtig und wird mit 20,00 EURO für max. 3 m³ berechnet. Hierüber erhalten Sie dann einen Gebührenbescheid.


Die Anmeldung kann per Sperrgutkate, telefonisch oder per Online-Formular unter www.regioentsorgung.de erfolgen.  

Ausgeschlossen sind kleinteilige Abfälle, Abbruchgegenstände, Glas und Spiegel, Bauschutt sowie sperrige Gegenstände, die keine Haushaltsgegenstände sind. Ebenfalls nicht mitgenommen werden mit Abfall gefüllte Säcke oder Kartons. Altholz und Metall werden aus dem Sperrgut getrennt gesammelt und verwertet und von einem separaten Fahrzeug abgeholt.

Bitte erleichtern Sie die Abfuhr und stellen das Altholz und Metall getrennt vom übrigen Sperrgut zur Abholung bereit.

 

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos