Adolf Kolping Schule

Gemeinschaftshauptschule des Schulverbandes Nideggen-Heimbach
Bild der Adolf Kolping Schule Nideggen

Die Adolf Kolping Schule wurde 1971 gegründet und schloss nach 46 Jahren zum 30.06.2017 den Schulbetrieb.

Der Rat der Stadt Nideggen hat in seiner Sitzung am 27.09.2011 die Einrichtung einer Sekundarschule im Schulverbund mit der Gemeinde Kreuzau beschlossen. Im Gegenzug wurde die sukzessive Auflösung der Adolf Kolping Schule und der Realschule Nideggen bis zum 30.06.2017 beschlossen.

Die Hauptschule hat seit 2012 keine neuen Schüler mehr aufgenommen und schloss zu Ende des Schuljahres 2016/ 2017 ihren Schulbetrieb, nachdem die letzten 52 Schüler ihre Abschlusszeugnisse entgegen genommen hatten.

Ab dem Schuljahr 2017/ 2018 werden die Räume der ehemaligen Hauptschule komplett von der Sekundarschule Kreuzau/Nideggen genutzt.


Verein der Freunde und Förderer der Adolf Kolping Schule Nideggen/Heimbach e. V.

 

Ansprechpartner: Horst Steinberg

 

E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos