Bekanntmachungen der 08. Kalenderwoche 2013


Ratssitzung am 26.02.2013

 

Am Dienstag, den 26.02.2013, 19:00 Uhr, findet die 43. Sitzung Rates der Stadt Nideggen im Bürgersaal der Begegnungsstätte Nideggen, Im Vogelsang, statt.

 

T A G E S O R D N U N G:

 

I. Öffentlicher Teil
1 Regularien
2 Einwohnerfragestunde
3 Übersicht der offenen Beschlüsse
4 Haushalt
4.1 Sicherstellung der Löschwasserversorgung im Baugebiet "Auf dem Hilkenrath" im Stadtteil Abenden
4.2 Beschaffung eines Einsatzleitwagens 1
4.3 Ersatzbeschaffung MTF für die Löschgruppe Nideggen-Berg
5 Delegiertenbestellung Mitgliedergruppe 3, Erftverband
6 Delegiertenbestellung für die Verbandsversammlung des Wasserverbandes Eifel-Rur
7 Entwicklung SO-/GE-Gebiet "Am Gut Kirschbaum"
8 Anträge von Fraktionen
8.1 Antrag der SPD
Führung des Stadtwappen
8.2 Anfrage Bündnis 90/DIE GRÜNEN
hier: Energiekosten Einsparpotentiale
8.3 Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:
Windkraftanlagenstudie
9 Bekanntgaben
10 Anregungen

 

II. Nichtöffentlicher Teil

 

11 Regularien
12 Grundstückstausch GIS
13 Übersicht der offenen Beschlüsse
14 Auftrag zur Voruntersuchung des Stadtgebietes hinsichtlich Eignungsflächen bzw. Ausschlussbereiche für Windenergienutzung
15 Bekanntgaben
16 Anregungen

 

STADT NIDEGGEN
Die Bürgermeisterin
(M. Göckemeyer)


Altkleidercontainer im Stadtgebiet Nideggen

 

Altkleider und -schuhe können Sie in den im Stadtgebiet aufgestellten Containern entsorgen. Die Stadt Nideggen erzielt hierdurch Einnahmen, die bei der Kalkulation Ihrer Abfallgebühren positiv berücksichtigt werden.

 

Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, gut erhaltene Bekleidung der Kleiderkammer des Sozialen Netzwerkes der Stadt Nideggen zur Verfügung zu stellen und damit andere Menschen zu unterstützen.

 

Die Kleiderkammer des Sozialen Netzwerkes e.V. befindet sich in Nideggen-Rath, Rather Straße 137, und ist zu den Öffnungszeiten

 

montags von 9.30 Uhr - 13.00 Uhr donnerstags von 14.30 Uhr - 18.00 Uhr

 

zu erreichen.

 

Ihre Abfallberatung


Abfalltermine März 2013

 

Restmüll
Donnerstag, 07.03. (14-tgl.) und 29.03.2013 (14-tgl. u. 4-wö) Abenden, Rath
Mittwoch, 13.03. (14-tgl.) und 27.03.2013 (14-tgl. u. 4-wö.) Nideggen
Donnerstag, 14.03. (14-tgl.) und 28.03.2013 (14-tgl. u. 4-wö) Brück, Berg, Thuir, Embken, Muldenau, Wollersheim, Schmidt

 

Biotonne Dienstag, 12.03. und 26.03.2013 Nideggen, Schmidt
Mittwoch, 13.03. und 27.03.2013 Abenden, Brück, Berg, Thuir, Embken, Muldenau, Wollersheim, Rath

 

Gelbe Tonne Montag, 04.03. und 18.03.2013 Nideggen, Rath
Dienstag, 05.03. und 19.03.2013 Brück, Schmidt
Mittwoch, 06.03. und 20.03.2013 Abenden, Berg, Thuir, Embken, Muldenau, Wollersheim

 

Papier
Samstag, 09.03.2013 Abenden, Berg, Thuir, Embken, Muldenau, Wollersheim, Schmidt
Dienstag, 19.03.2013 Nideggen
Mittwoch, 20.03.2013 Brück, Rath

 

Schadstoffmobil

 

Standorte/-zeiten Schadstoffmobil

 

Wollersheim Zucker- / Bachstraße, 04.03.2013 09.00 – 09.45 Uhr
Embken Kirche, 04.03.2013 10.00 – 10.45 Uhr
Berg Dorfplatz/Im Pesch, 04.03.2013 11.05 – 11.50 Uhr
Rath Kirmesplatz, 04.03.2013 12.50 – 13.35 Uhr
Schmidt Parkplatz Sparkasse, 04.03.2013 13.55 – 14.40 Uhr
Nideggen Rather Straße/St. Florianweg, 04.03.2013 15.00 – 15.45 Uhr

 

Zusätzliche Schadstofftermine 2013 beim ELC Horm, Pfarrer-Pleus-Straße 46: Sa. 8.00 – 13.00 Uhr: 23.02., 09.03., 13.04., 25.05., 08.06., 13.07., 17.08., 14.09., 12.10., 02.11., 30.11.2013

 

Sperrmüll
Anmeldezeitraum für die Sperrmüllentsorgung im März 2013: 07.02. bis 28.02.2013


Ernennung eines ehrenamtlichen Kletterwarts

 

Bürgermeisterin Margit Göckemeyer ernennt Heinrich Krantz zum ehrenamtlichen Kletterwart

 

„Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Baustein für das Funktionieren unserer modernen Gesellschaft“, sagt Bürgermeisterin Göckemeyer und freut sich, Heinrich Krantz die Ernennungsurkunde zum ehrenamtlichen Kletterwart der Stadt Nideggen überreichen zu können. Heinrich Krantz übernimmt mit diesem Amt die Überwachung der Felsbereiche Hinkelsteine 1 – 4 in Rath.


Kletterer sammeln Glasscherben und Müll rund um die Buntsandsteinfelsen

 

Am 12. Januar trafen sich bei eisigen Temperaturen ein knappes Dutzend Kletterinnen und Kletterer aus den im Arbeitskreis Klettern und Naturschutz Nordeifel (AKN Nordeifel) vertretenen Sektion des DAV und der Bergwacht Nideggen zu einer Müllsammelaktion an den Felsen. Ziel war es, die Bereiche um die Kletterfelsen Effels und Hirtzley von allem zu befreien, was in einem Naturschutzgebiet nichts zu suchen hat. In der letzten Zeit wurde an einigen Stellen beobachtet, dass vermehrt Glasscherben an den Felsfüßen und damit an den Einstiegen zu den Kletterrouten liegen.

 

Diese Scherben rühren von Flaschen, die unachtsam von oben über die Felsen geworfen werden und unten nicht nur eine Verschmutzung sondern auch eine Verletzungsgefahr darstellen. Teilweise liegen die Scherben auch in den Routen, was beim Klettern zu besonders unschönen und vor allem schmerzhaften Erfahrungen führen kann. Da dieses Problem relativ neu ist, ist noch unklar, wer die Verursacher sind und wie man ihnen begegnen kann. Natürlich wurde auch anderer Müll gefunden. An den Felsen selbst gab es eher wenig einzusammeln. Je mehr man sich der "Zivilisation" näherte, umso reicher war die Ausbeute entlang der Wege. Innerhalb von zwei Stunden konnten so fünf große Müllsäcke voll Unrat aufgelesen werden.

 

Die Aktion wurde in Zusammenarbeit und mit Erlaubnis der Stadt Nideggen durchgeführt, die die Müllsäcke zur Verfügung gestellt und sich auch um die fachgerechte Entsorgung des gesammelten Mülls gekümmert hat.

 

Allen Beteiligten hat es Spaß gemacht, einen kleinen Beitrag zum Naturschutz zu leisten. Alle waren sich auch einig, dass die Aktion – wenn nötig – regelmäßig wiederholt werden sollte. Der AKN Nordeifel dankt allen Helfern für ihren Einsatz. [kk]


Ehrenamtliche Sprachpaten in Nideggen gesucht

 

Für neu eingewanderte Schulkinder sucht das Projekt SmiLe - Sprachbildung mit individu-ellem Lernerfolg - des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Düren Sprachpaten in Nideggen, die sie beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen.

 

Ein guter Start in das deutsche Bildungssystem kann darüber entscheiden, ob ein Kind die Chance haben wird, seine Begabungen und Talente zu entfalten. Sprachpaten können hier eine wertvolle Hilfe leisten, indem sie mit den Kindern deutsch sprechen und lesen üben, ihnen Zugänge zu Vereinen oder außerschulischen Bildungseinrichtungen ermögli-chen oder bei den Hausaufgaben helfen. Die Zeit, die eine Patin oder ein Pate zur Verfü-gung stellen möchte, wird individuell vereinbart.

 

Gesucht werden Menschen, die Freude am Umgang mit Kindern, Interesse an der Vermittlung der deutschen Sprache haben und aufgeschlossen sind gegenüber anderen Kulturen und Sprachen.

 

Wer Sprachpate werden möchte, wird durch Fortbildungen in den Bereichen, Deutsch als Zweitsprache, interkulturelle Kommunikation, Förderung der Mehrsprachigkeit, moderne Lehrmethoden, Einsatz von didaktischem Material etc. unterstützt. Regelmäßige Treffen sorgen für einen Erfahrungsaustausch untereinander. Eine Ansprechpartnerin für Fragen und Probleme steht zur Verfügung.

 

Interessierte werden gebeten, sich unter folgender Adresse zu melden: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik  oder 02421/22-1442, Jill Schulleri, Bismarckstr. 16, 52351 Düren.


Wir gratulieren zum Geburtstag

 

Herrn Prof. Manfred Schnabel, 02.03.2013, 52385 Nideggen, Am Eisernen Kreuz 13, 86 Jahre

Die VHS Rur-Eifel

 

Die Volkshochschule ist die Einrichtung der Kommunen zur Förderung der Erwachsenenbildung.
In der VHS Rur-Eifel haben sich unter der Federführung des Kulturbetriebes der Stadt Düren 11 Städte und Gemeinden des Kreises zusammengeschlossen und bieten eine breite Palette von Kursen und Veranstaltungen bürgernah an. Das Jahresprogrammheft liegt an vielen Stellen im Stadtgebiet aus.
Nähere Informationen erhalten Sie im Sekretariat der VHS Rur-Eifel (02421-252577) oder direkt beim Zweigstellenleiter für Nideggen, Horst Steinberg (02429-3145).

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos