48. Kalenderwoche 2013

Abfalltermine Dezember 2013



                       Abfalltermine Dezember 2013

Restmüll
Mittwoch, 04.12. (14-tgl. u. 4-wö.) und 18.12.2013 (14-tgl.) Nideggen
Donnerstag, 05.12. (14-tgl. u. 4-wö) und 19.12.2013 (14-tgl.) Brück, Berg, Thuir, Embken, Muldenau, Wollersheim, Schmidt Donnerstag, 12.12. (14-tgl.) und Freitag, 27.12.2013 (14-tgl. u. 4-wö.) Abenden, Rath

Biotonne
Dienstag, 03.12., 17.12 und 31.12.2013 Nideggen, Schmidt Mittwoch, 04.12. und 18.12.2013 Abenden, Brück, Berg, Thuir, Embken, Muldenau, Wollersheim, Rath

Gelbe Tonne
Montag, 09.12. und Samstag, 21.12.2013 Nideggen, Rath Dienstag, 10.12. und Montag, 23.12.2013 Brück, Schmidt Mittwoch, 11.12. und Dienstag, 24.12.2013 Abenden, Berg, Thuir, Embken, Muldenau, Wollersheim

Papier
Samstag, 07.12.2013 Abenden, Berg, Thuir, Embken, Muldenau, Wollersheim,
Montag, 23.12.2013 Nideggen
Dienstag, 24.12.2013 Brück, Rath

Schadstoffmobil Standort/-zeit Schadstoffmobil - Sondertermin

Ort Straße Dez. Uhrzeit
Nideggen Rather Str./St. Florianweg 7 10.00-11.30

Weihnachtsmarkt in der Altstadt und Mittelalterliches Bankett auf der Burg Nideggen



Weihnachtsmarkt in der Altstadt und Mittelalterliches Bankett auf der Burg Nideggen

Auch während der Wintermonate lohnt sich ein Besuch der Nideggener Altstadt.

Weihnachtliche Dekoration und Musik begleiten am 2. und 3. Adventwochenende den Nideggener Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt. Insbesondere für unsere Kleinsten wird an den beiden Adventsonntagen ab 14.30 Uhr noch einmal etwas Besonderes geboten, denn der Nikolaus und sein düsterer Helfer lassen es sich nicht nehmen dem Markt in Nideggen einen Besuch abzustatten und die Kinder zu beschenken.

Der Weihnachtsmarkt ist samstags und sonntags zwischen 11.00 Uhr und 18.00 Uhr geöffnet.

Für alle Besucher, die gerne eine kulinarische Besonderheit genießen lohnt sich am 13. Dezember ein Besuch der Burg Nideggen. Anlässlich des Jubiläumsjahres findet im Burgenmuseum ein mittelalterliches Bankett unter dem Motto „Graf Gerhard bittet zu Tisch“ statt. Das mittelalterliche Mahl und dessen Abläufe werden moderiert und von Musik mit Melodien zwischen dem 12. und 16. Jahrhundert begleitet. Der Abend kostet pro Person 25,00 Euro (Essen, Getränke und Programm inbegriffen).

Am Ende des Banketts, wenn die Tafel aufgehoben wird, findet eine symbolische Übergabe der Stadtrechte statt.

Alle Informationen finden Sie auf der Internetseite des Burgenmuseums unter www.kreis-dueren.de/burgenmuseum. Anmeldung auch telefonisch möglich unter 02427/6340.

Weihnachtsmarkt in der Altstadt
Der Nikolaus zu Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

Anmeldung Sperrmüll für Januar 2014


Anmeldung Sperrmüll für den Bereich der Stadt Nideggen


Anmeldungen für den Sperrmülltermin im Januar 2014 werden in der Zeit vom

                  09.12.2013 bis 02.01.2014

bei der Stadtverwaltung Nideggen vormittags von 08.00 bis 12.00 Uhr (außer mittwochs) unter der Telefon-Nr. 02427/809-52 entgegengenommen. Der Abholtermin wird Ihnen bei der Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldungen nach diesem Termin können nicht mehr berücksichtigt werden.

Beim Sperrmüll handelt es sich nur um feste Abfälle, die wegen ihrer Sperrigkeit nicht in die Restmüllgefäße passen (z.B. Möbel, Matratzen, Teppiche, großes Spielzeug). Nicht zum Sperrmüll zählen: wieder verwendbare Stoffe (Kunststoffverpackungen, Hohlglas, Papier, usw.), Bauschutt, Baustellenabfälle (Fenster, Türen, Waschbecken usw.), Auto- und Motorradteile, Öl- und Wassertanks, Elektro- und Elektronikschrott. Bei Bedarf kann Sperrmüll in haushaltsüblichen Mengen auch an der Privatanliefer¬station in Horm während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 09.30 – 16.00 Uhr und samstags von 08.00 – 13.00 Uhr abgegeben werden.

Die Abholung des Sperrmülls ist kostenpflichtig (je 2 cbm = 15,00 €). Sollten Sie Sperrmüll angemeldet haben und die Abholung nicht mehr erforderlich sein, müssten Sie diesen bis spätestens 02.01.2014 abmelden, da ansonsten eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 10,00 € erhoben wird. Nach der Abholung erhalten Sie den entsprechenden Gebührenbescheid.

Ihre Abfallberatung


Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2014 / 2015 (Beginn ab dem 01.08.2014)



Das Familienzentrum „Rappelkiste“ in Nideggen Schmidt macht darauf aufmerksam, dass die Erziehungsberechtigten, die ihre Kinder für das kommende Kindergartenjahr 2014/2015 anmelden möchten, die Anmeldung bis spätestens Freitag den 20. Dezember 2013, bei der Leitung der Einrichtung, Steffi Schneider, abgeben sollten. Nach Terminvereinbarung wird Ihnen das pädagogische und familienorientierte Konzept erläutert und durch die Einrichtung geführt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kita & Familienzentrum „Rappelkiste“
Im Wiesental 5
52385 Nideggen - Schmidt
Telefon: 02474/398
geschützte E-Mail-Adresse als Grafik


Bekanntmachung



Am 03.12.2013 findet die 16. Sitzung des Ausschusses für Bildung, Soziales und Sport in der Begegnungsstätte Nideggen, Im Vogelsang statt. Lesen Sie weiter im nachfolgenden Link.


3. Sitzung des Schulverbandes Kreuzau-Nideggen


Am Montag, 02.12.2013 findet die 3. Sitzung der Verbandsversammlung des Schulverbandes Kreuzau-Nideggen in der Geronschule Boich, Auf dem Schilchen 7a statt. Lesen Sie weiter im nachfolgenden Link

4. Sitzung des Sekundarschulverbandes Keuzau-Nideggen


Am 02.12.2013 findet um 17.00 Uhr im Rathaus Kreuzau, großer Sitzungssaal die 4. Sitzung der Schulverbandsversammlung des Sekundarschulverbandes Kreuzau/Nideggen statt. Lesen Sie im nachfolgenden Link weiter.


Dienstjubiläum

Walter Eßer feierte sein 25-jähriges Dienstjubiläum

Am 01. Oktober 2013 konnte Bauhofmitarbeiter Walter Eßer auf eine 25-jährige Beschäftigungszeit im öffentlichen Dienst zurückblicken.

Walter Eßer war zunächst bei der Stadt Zülpich beschäftigt, bevor er am 01.10.1993 seinen Dienst beim städtischen Bauhof der Stadt Nideggen antrat. Neben seiner Arbeit im städtischen Bauhof ist Walter Eßer als Hausmeister an der Kath. Grundschule St. Antonius in Embken tätig. Auch für die Betriebsgemeinschaft hat sich Walter Eßer als Personalratsmitglied engagiert.

In einer kleinen Feierstunde sprach die Bürgermeisterin dem Dienstjubilar für seine langjährige Arbeit, seine Einsatzbereitschaft und sein kollegiales Wesen Dank und Anerkennung aus und wünschte weiterhin gute Zusammenarbeit.

25-jähriges Dienstjubiläum

Haushaltssatzung des Sekundarschulverbandes


Im nachfolgenden Link finden Sie die Haushaltssatzung und Bekanntmachung des Sekundarschulverbandes Kreuzau-Nidegge für das Haushaltsjahr 2013.


Kleine Dedektive ermitteln im Rathaus



            Kleine Detektive ermittelten im Rathaus

Mitarbeiter der Verwaltung stellten sich den Fragen der Kinder

Die Viertklässler der Grundschulen Schmidt und Embken stürmten am 16.10.2013 mit 38 Kindern und die Kinder der Grundschule Nideggen am 06.11.2013 mit 37 Kindern das Rathaus.

Die Schülerinnen und Schüler wurden von der Bürgermeisterin Margit Göckemeyer in der Begegnungsstätte begrüßt. Ausgestattet mit einem Detektivbutton, Fragebogen und Stiften nahmen die Kinder ihre „Ermittlungen“ in den verschiedenen Ämtern des Rathauses auf. Bei ihren Recherchen haben sie die Mitarbeiter des Rathauses ganz schön mit Fragen gelöchert. Dies machte nicht nur den Kindern Spaß, auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten große Freude an dieser Aktion. Die Bürgermeisterin hielt sich ebenfalls einen Termin im Kalender frei, um sich den Fragen der Kinder zu stellen.

Nach Abschluss der „Ermittlungen“ trafen sich die einzelnen Gruppen wieder in der Begegnungsstätte. Die Kinder verarbeiteten die gesammelten Erkenntnisse ihrer Befragungen in Plakaten; mit großer Begeisterung erzählten sie, wie es ihnen in den einzelnen Abteilungen gefallen hat.

Als Erinnerung an die Teilnahme gab es am Schluss eine Urkunde und eine „Schatzdose“, die vom Kreis Düren gesponsert wurde.

Ein großer Briefumschlag traf ein paar Tage später im Rathaus ein: Er enthielt Briefe der Schülerinnen und Schüler aus Schmidt, in denen sie erzählen, wie gut es ihnen im Rathaus gefallen hat und dass man den Unterricht so öfter gestalten könnte. Die Bürgermeisterin hat sich sehr über diese Briefe gefreut.

Da die Resonanz sehr positiv war, ist angedacht, die Rathausralley auch im nächsten Jahr durchzuführen.

Kleine Dedektive im Rathaus

Stellenausschreibung Kita Rappelkiste


                    Stellenausschreibung

Bei der Stadt Nideggen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

                einer Erzieherin/ eines Erziehers

in Vollzeit (39 Wochenstunden) als 2. pädagogische Fachkraft für das Familienzentrum „Rappelkiste“ im Stadtteil Schmidt zu besetzen.
Die Einstellung erfolgt zunächst befristet bis 30.06.2014 in einer Gruppe mit Einzelintegration.

Zugangsvoraussetzungen:

 Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherin/ staatlich anerkannter Erzieher.

Anforderungsprofil:

 Sie zeigen Einfühlungsvermögen im Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen.
 Sie arbeiten ziel- und ergebnisorientiert.
 Sie sind teamfähig und sind selbstständiges Arbeiten gewohnt.
 Sie zeigen Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft, sind flexibel und belastbar.

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 06 TVöD BT-V.

Erwünscht sind auch Bewerbungen schwer behinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX.

Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft werden, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderung der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Bei Interesse richten Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften und lückenlosem Tätigkeitsnachweis bitte bis 15.12.2013 an: Stadtverwaltung Nideggen, Die Bürgermeisterin, Personalabteilung, Zülpicher Str. 1, 52385 Nideggen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Schneider vom Familienzentrum „Rappelkiste“ (Tel.: 02474/ 398) zur Verfügung.

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos